Onlinespielcasino

ZDF, New York, New York, ein Film von Johannes Hano

New York, jeder glaubt die Stadt zu kennen und doch kann kein Film oder Roman ihr gerecht werden. Ständig erfindet sie sich neu und arbeitet an ihrem Mythos, die Welthauptstadt zu sein.

Lesedauer 3 Minuten, 27 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 24. November 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/54348/4426794.html
ZDF, New York, New York, ein Film von Johannes Hano
Foto: Johannes Hano, ZDF

ZDF, New York, New York, ein Film von Johannes Hano

Mainz, 24. November 2022

New York, jeder glaubt die Stadt zu kennen und doch kann kein Film oder Roman ihr gerecht werden. Ständig erfindet sie sich neu und arbeitet an ihrem Mythos, die Welthauptstadt zu sein.

Der Film von #ZDF #New #York #Korrespondent Johannes Hano ist ein Streifzug durch die Stadt und ihre Geschichte. Für seine Reportage trifft er Menschen, deren Schicksale eng mit New York verknüpft sind. Sie kommen aus Kuba, Deutschland, Taiwan, der Dominikanischen Republik, Harlem, Oregon, und es eint sie etwas, das den Charakter und den Erfolg von New York bestimmt: Der Wille es hier zu schaffen und niemals aufzugeben.

Inhalt

New York, New York ist ein Streifzug durch die Stadt und ihre Geschichte. ZDF New York Korrespondent Johannes Hano begegnet Menschen, deren Schicksale eng mit dem der Stadt verknüpft sind. Er trifft Hip Hop und Street #Art Legenden, #Drogenhändler, #Influencer und #Banker.

Sie kommen aus Kuba, Deutschland, Taiwan, der Dominikanischen Republik, Harlem, Oregon, und es eint sie etwas, das den Charakter und den Erfolg der Stadt bestimmt: Der Wille es hier zu schaffen und niemals aufzugeben.

Mit der Legalisierung von Marihuana werde New York schon bald auch Welt-Marihuana-Metropole sein, meint der ehemalige Finanzberater und verurteilte Drogenhändler Alex aus Kuba. Und er werde daran seinen Anteil haben. Nirgendwo auf der Welt gebe es mehr Geld und Knowhow, um das Geschäft professionell zu organisieren als in New York.

Andrew, der mit seinen Eltern aus Taiwan kam und von dem manche behaupten, er hätte 2008 die weltweite Kernschmelze an den Finanzmärkten mitausgelöst, hat sich als Fremdenführer und Tourismusunternehmer neu erfunden. Einwanderer seien es, die den Erfolg der Stadt ausmachen würden, meint er, denn sie hätten gelernt, bei null anzufangen.

Die Tänzerin und Choreographin Phoebe Berglund kommt aus einer Fischerfamilie in Oregon an der US Westküste. New York, sagt sie, sei auch die Tanzmetropole der Welt. Auch wenn sie am Existenzminimum lebe – aufgeben sei keine Option, denn wer New York verlasse, der käme nicht mehr zurück und müsse alle Hoffnungen begraben.

Curtis Blow war 1979 der erste HipHopper, der einen Vertrag mit einer großen Plattenfirma bekam. Auf den Trümmern der »Burning Bronx« in den 70iger Jahren ist eine Urbane Popkultur entstanden. Mit Rap, HipHop und Street Art habe sich die schwarze New Yorker Jugend gegen Rassismus und Armut aufgelehnt, sagt er. Heute ist die »Burning Bronx« Geburtsstädte eines weltweiten Milliardengeschäfts.

»Wenn Du es hier schaffst, dann schaffst Du es überall, wenn Du es in Berlin schaffst, dann schaffst Du es in Berlin«, sagt Sebastian Steinau, der als Makler aus dem Sauerland nach New York gekommen ist. Er wollte sich mit den besten messen. Heute gehört er zu den Top Maklern für Luxusimmobilien in New York. 9/11, Finanzkrise und Covid hätten den Immobilienmarkt immer wieder in die Knie gezwungen – aber das seien nur weitere Herausforderungen gewesen.

Die Influencerin Corinne Monson arbeitet jeden Tag daran mit, den Mythos New York neu zu beleben. Auch sie musste sich neu erfinden, als die Finanzkrise über die Stadt hereinbrach. Für ihren FOMO Blog (Fear of Missing Out) auf Instagram durchstreift sie die Stadt auf der Suche nach den neusten Trends in Kunst, Kultur und in der Clubszene. Um in der Stadt aufzufallen, müsse man sich immer etwas Besonderes einfallen lassen. Die Konkurrenz sei groß im Buhlen um die Aufmerksamkeit der Instagrammer, denn die würden mit ihren Selfies weltweit millionenfach kostenlose Werbung schalten.

So grausam der Anlass gewesen sei, die Anschläge vom 11. September 2001 hätten die New Yorker zusammengeschweißt, egal ob schwarz oder weiß. Die Stadt sei in der Krise zusammengerückt, erzählt Ramona Diaz, die sich großflächig die Stars and Stripes auf ihren Rücken hat tätowieren lassen. Ramona ist Bauarbeiterin und hat als eine der ersten den Mut gefasst und mit ihren eigenen Händen die Überreste des World Trade Centers aufgeräumt. Sie sei das auch ihrem Vater schuldig gewesen, denn der habe als Einwanderer und Schweißer aus der Dominikanischen Republik die Türme mit aufgebaut.

Die Reportage New York, New York ist eine Hommage an die Menschen, die diese Stadt erst zu dem machen, was sie immer noch für viele ist – ein Leuchtturm der Hoffnung in einer sich verdunkelnden Welt.

Montag, 2. Januar 2023, 19.25 Uhr

ZDF Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, Aktion Radschlag, Beleuchtungskontrollen am Kreisgymnasium Halle (Westfalen)

Die #Polizei #Gütersloh hat am Montag, 5. Dezember 2022, im Rahmen der Aktion Radschlag am Kreisgymnasium Halle an der Neustädter Straße zwischen 7 und 8 Uhr Beleuchtungskontrollen durchgeführt. Die Bilanz der Beamten fiel positiv aus mehr …
Lesetipps für Gütersloh, es ist nie zu spät, Lust, das Buch zum Musikalbum

Es war einmal ein Trompeter, der in den 80er und 90er Jahren sowohl die deutsche Freejazz Szene mitgestaltete, als auch in etwa 4.000 Aufführungen die Menschen mit seiner Mitwirkung in populären Musical- und Theaterproduktionen erfreute mehr …
Gütersloh, Mittelalter Adentsmarkt, Hof Kruse, 10. und 11. Dezember 2022

Am 10. und 11. Dezember 2022 findet auf dem Hof Kruse in Isselhorst der Mittelalter Adventsmarkt, die 3. »Anno Wyhnacht 1280«, statt mehr …
Schlagwörter, Tags

art (2), denn (4), dominikanischen (3), erfolg (3), etwas (3), fernsehen (1), film (3), gewesen (3), habe (3), hano (3), hätten (1), ihren (4), johannes (3), kuba (3), kultur (2), kunst (1), menschen (3), neu (5), new (20), oregon (3), republik (3), sagt (3), schaffst (4), sei (13), stadt (12), street (2), taiwan (3), welt (8), york (20), zdf (5)

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm


Eiscafé Terminio, Olga ZkmakinaGasthaus RoggenkampAutohaus Brinker GmbHJens KeisingerWemasZigZag Gütersloh
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD