Weserrenaissance Museum Schloss Brake, Lemgo, Ausstellungseröffnung »Royal me«, 27. April 2024

Lemgo, 17. April 2024

#Kunst und #Kultur können jede Menge Spaß machen und sogar richtig »cool« sein – erst recht für #Kinder. Das haben jüngst das #Weserrenaissance #Museum #Schloss #Brake und das Kunstlabor Lemgo bewiesen. In den vergangenen Osterferien sind sie gemeinsam einen neuen Weg der Vermittlung gegangen. Und die Teilnehmenden waren hellauf begeistert. Im Rahmen eines mehrtägigen Workshops sind sie in die Welt des Adels um 1600 eingetaucht und haben die #Ausstellung »Royal me« auf die Beine gestellt, die am Samstag, 27. April, um 15 Uhr im Weserrenaissance Museum eröffnet wird. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei!

»Wir freuen uns sehr, mit diesem Projekt junge Menschen für unser Museum zu begeistern, ihnen ein Forum bieten und eine Brücke zwischen gestern und heute bauen zu können«, sagt Silvia Herrmann, komm. Standortleiterin des Weserrenaissance Museums Schloss Brake. Doch wie genau ist das gelungen?

Begonnen hat alles mit einer kurzweiligen Führung durchs Weserrenaissance Museum Schloss Brake. Mit dabei waren neun Kinder im Alter von sieben bis 15 Jahren. Im Fokus stand dabei das Thema #Mode. Wie hat man sich in der Zeit der Weserrenaissance gekleidet? Welche Farben und Stoffe wurden getragen – und warum? Passend dazu durften die Kids anschließend selbst in nachgeschneiderte Renaissance Kostüme schlüpfen. »Wir haben die Gelegenheit genutzt und Fotos gemacht, die wir an den nächsten beiden Tagen als Vorlage für unsere künstlerische Arbeit verwenden konnten«, sagt Silke Hermanni vom Kunstlabor Lemgo. 

Am nächsten Tag haben die Kinder im professionell ausgestatteten Atelier in der Papenstraße in Lemgo kreative Skizzen und Bildentwürfe auf Papier erstellt – passend zu der Fragestellung, wie sie selbst als Adlige oder Adliger ausgesehen hätten. Dazu konnten auch verschiedene Stoffe verwendet werden. Schon in dieser Phase sind viele tolle Bilder entstanden. Anschließend wurden die Skizzen auf Leinwände übertragen. Die Kids durften mit Acrylfarben und Pinseln arbeiten – wenn gewünscht, auch wieder mit Stoff und Heißklebepistole.

»Es sind ganz tolle, unterschiedliche Werke entstanden und es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht. Die Gruppe hat richtig konzentriert gearbeitet, es war teilweise ganz still im Atelier«, berichtet Silke Hermanni.

Das Weserrenaissance Museum Schloss Brake setzt dem vom Landesverband Lippe geförderten Projekt jetzt noch ein Krönchen auf und stellt die entstandenen Kunstwerke aus. Bei der Rahmung und Hängung waren die Kinder selbstverständlich aktiv beteiligt. »Das steigert die Motivation«, sind sich Silvia Herrmann und Silke Hermanni einig.

Die Ausstellung ist bis zum 7. Juni 2024 zu sehen, und zwar dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

Samstag, 27. April 2024, 15 Uhr, Weserrenaissance Museum Schloss Brake, Lemgo

Gütsel Webcard, mehr …

Weserrenaissance Museum Schloss Brake
Schlossstraße 18
32657 Lemgo
Telefon +495261945022
Telefax +495261945050
E-Mail info@museum-schloss-brake.de
museum-schloss-brake.de